Michael Järnecke

Buch Kunst Objekt Fotografie

Museum der Wahrheit

Die Wahrheit ins Museum holen

Museum der Wahrheit - Bild 3 Museum der Wahrheit - Bild 4 Museum der Wahrheit - Bild 5 Museum der Wahrheit - Bild 6 Museum der Wahrheit - Bild 7 Museum der Wahrheit - Bild 8

Bilderschau

 

Objekt

Ein frei stehendes Tryptichon aus Holzrahmen mit zusätzlich zwei aufklappbaren Acrylglastüren als Bildträgern ,
begehbar, umgehbar, mobil
Buchraum als Museum, im geöffneten Zustand 4 m x 1,90 m x 0,5 m
für Wechsel-Ausstellungen und Füllungen mit der Wahrheit, ihrem Drama, ihrer Manifestation, ihren Verwandlungen
Foto- und Textafeln, Zeitung, Buch, Objekte, Dokumente
Ausstellungen: Jahreskunstausstellung KVG, Stade 2007 - Museum der Arbeit, Hamburg 2011 - Galerie Brigitte Garde, Hamburg 2012

 

Exkurs

Es erfordert ebenso große Meisterschaft, gekonnt zu lügen wie die Wahrheit herauszufinden. Im Vergleich beider Fähigkeiten erscheint uns die Wahrheit oft nur wie die etwas rechthaberische und langweilige Übereinstimmung einer Aussage mit einer Tatsache, während uns die Phantasie der Lügner, Bildner und Literaten nicht selten begeistert. Auch begegnen wir denjenigen unter uns mit Mißtrauen, welche die Wahrheit für sich und uns gepachtet halten. Die Erfahrung lehrt, daß unser Mißtrauen begründet ist. Noch heute sind wir damit beschäftigt, ihre Verbrechen aufzuklären.

Die Wahrheit ist uns - als bloße Tatsache - zu etwas Schrecklichem geworden, zum grausamen Engel der Geschichte. Aber insgeheim wünsche ich mir eine positive Wahrheit. Selten genug höre ich ihren unverfälschten Ton aus einem Satz heraus, spüre ihn in einem Bild auf, erkenne ihn am Verhalten eines Menschen.

 

Michael Järnecke